Hass im Internet

Hass im Internet entwickelt sich zu einem immer größeren Thema. Auslöser für diesen Hass gibt es viele – von politischen Entscheidungen, über kritische Postings zu bestimmten Themen, bis zu einzelnen Beiträgen oder Kommentaren von Privatperson kann alles dabei sein. Und gerade weil es immer häufiger vorkommt, wird es anhaltend schwieriger, Lösungen dafür zu finden. Leute haben weniger Hemmungen zu schreiben, es wird immer unwahrscheinlicher, für einen Post angezeigt zu werden, da es viel zu viele sind, die jeden Tag veröffentlicht werden.

Auch in der 5B war Hass im Internet heute das Thema. Dort wurde dieses in Form einer Gruppenarbeit behandelt. Begonnen wurde damit, dass sich die Schülerinnen überlegen sollten, ob sie bereits selbst in eine Situation von Hass im Netz geraten sind. Eine Sache, die da erwähnt wurde, waren Hating-Kommentare zu Fotos auf diversen Social Media-Plattformen. Danach bekam jede Gruppe die gleiche Einleitung zu lesen – eine Einleitung dazu, dass JournalistInnen wegen kritischen Texten beschimpft werden.
Im Anschluss war zu beantworten, worum es in dem Text geht, welche Argumente oder Statements im Text vorkommen und ob es Lösungswege für die im Text angesprochenen Fälle gibt.

Den Schluss machte eine Präsentation der Ergebnisse, die bei der Ausarbeitung ermittelt wurden.

Luca, 6b

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: